Informationen über die Kugel als Symbol und als Schmuckstück

Wer mehr über die Kugel des Lebens erfahren möchte oder an Hintergrundinformationen interessiert ist, ist hier richtig.

Über die Kugel des Lebens

Blume des Lebens in 3D Flower3D

Die Blume des Lebens ist eine uralte Form, die an vielen Orten auf der ganzen Welt gefunden wurde. Sie wurde und wird seit Jahrhunderten als Kraftsymbol zur Förderung von Harmonie und Energie/Lebensfreude genutzt. Sie bringt Geometrie ins Leben und Erleben des Trägers und Betrachters. Symbolisch steht sie für die Energie der Schöpfung und für alles was ist. Die Kugel des Lebens ist die Blume des Lebens in neuer Dimension (3D). Symbolisch kommt als 3. Dimension zu den Aspekten der Harmonie und Energie noch die Liebe hinzu.

Bezug zur VenusVenusflower

Die Venus steht für die Liebe. Venus war die Liebesgöttin der Römer - der Delphin das beigeordnete Tier. Der Planet Venus ist das hellste Nachtgestirn - der Morgenstern und der Abendstern. Erde und Venus "tanzen" in acht Jahren eine Venusblume um die Sonne.
"Zufällig" wurde die Kugel des Lebens während eines der sehr seltenen Venustransits entdeckt (5.-6. Juni 2012; der nächste Transit wird erst im Jahr 2117 stattfinden). Das heißt: Sonne, Venus und Erde standen auf einer Linie und die Energie der Sonne strahlte die Liebe der Venus auf die Erde...

Bezug zum DodekaederDodekaeder

Die 5 platonischen Körper stehen im Zentrum der sogenannten "Heiligen Geometrie". Im Altertum standen die ersten 4 dieser Körper - Tetraeder (3-Seiten-Pyramide), Hexaeder (Würfel), Oktaeder (Doppelpyramide) und Isokaeder (20-Flächner) für die 4 Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser.
Der 5. Körper, der Dodekaeder (12-Flächner), durfte in den alten Mysterienschulen nicht erwähnt werden. Er symbolisierte das Göttliche, Äther, Chi,die alchimistische Quintessenz, .... Wie man sieht, ist die Kugel des Lebens das weibliche Pendant bzw. duale Gegenstück zum Dodekaeder.

info

Vision für Kugelträgerinfo_views

Die Kugel des Lebens fasziniert Menschen aller Glaubensrichtungen. Sie ist ein neues, wunderschönes, unbelastetes Symbol. Die Kugel ist nicht nur ein Symbol für Harmonie (Heilung), Energie und Liebe sondern erinnert uns schon durch ihre Form daran, dass wir nur unsere Perspektive ändern müssen, um zu einer komplett anderen Ansicht und ggf. zu einem positiveren Gefühl zu kommen. Denn trotz der klaren Struktur und Symmetrie sieht die Kugel aus unterschiedlichen Perspektiven völlig unterschiedlich aus. So lernen Träger und Betrachter der Kugel unbewusst Toleranz für andere Weltsichten und tragen dazu bei, unsere Welt besser zu machen.

In Trance "er-funden"Trance

Die Kugel des Lebens wurde erstmals in einer Trance/Meditation visualisiert - als Harmonie, Energie und Liebe ausstrahlende Form - ein Gefühl tiefer Dankbarkeit und Freude bewirkend.
In einer weiteren Trance bzw. Vision verschmolz diese Form mit einem Dodekaeder und gab so den entscheidenden Hinweis, um die Form in der physischen Welt zu (re-)konstruieren.
Spannend: Der "Er-Finder" der Kugel hatte "zufällig" erst kurz vorher (nach über 25 Jahren Pause) wieder begonnen, zu meditieren.
"Zufällig" offenbarte sich die Kugel während eines Venus-Transits: Hier standen Sonne (=Energie), Venus (=Liebe) und Erde harmonisch in einer Linie und die Energie der Sonne strahlte die Liebe der Venus auf die Erde

Im Jahr 2012 "er-funden"2012

In vielen New Age -Gruppierungen, vedischen und südamerikanischen Glaubenssystemen wird dem Jahr 2012 große Bedeutung beigemessen. Hierbei ging es nicht -wie von vielen Medien suggeriert- um den Weltuntergang, sondern um einen "Bewußtseinssprung". Und es ist spannend, wieviele Menschen seither ihr Leben radikal verändert haben (Glaubenssysteme, bewußteres Essen u.v.m.).
Einige spirituelle Lehrer (z.B. Yogi Bhajan) bringen dies mit dem beginnenden Wassermannzeitalters in Verbindung und datieren dessen Start auf das Jahr 2012. Hintergrund: Innerhalb von ca. 25.800 Jahren (sogenanntes Platonisches Jahr) wandert der Punkt des Frühlings-Sonnenaufgangs einmal durch alle 12 (bzw. 13) Tierkreiszeichen (Sternbilder). Auf die Zeitalter Stier, Widder (Start zur Zeit Abrahams), Fisch (Start zur Zeit Jesu) folgt nun das Wassermannzeitalter.

SymbolikSymbole

Die Kugel des Lebens erscheint und wirkt aus unterschiedlichen Sichten völlig unterschiedlich, wobei sie gleichzeitig an andere bekannte Symbole erinnert, z.B.:
Hexagramm: Symbol des Judentums (Davidstern); auch Symbol einiger Strömungen des Hinduismus und Buddhismus und in der Gnostik (Hinweis auf das Göttliche Element im Menschen). Schutzsymbol.
Lotusblüte: Symbol der Reinheit
Venusblume: Symbol der Liebe
Pentagon bzw. Pentagramm: Hauptsymbol der heiligen Geometrie: Hier schneiden sich alle Linien im Verhältnis der "goldenen Zahl" Phi. Schutzsymbol (vgl. Goethes Faust)
Dreieck: Symbol für Körper, Seele und Geist; oder für Dreieinigkeit,...
Vesica Piscis / Fisch: Symbol für Mann und Frau, für das (göttliche) Auge, für Jesus,...

Die Kugel des Lebens als Schmuckstück

Goldener Schnitt - Phi.

Die vielleicht optimale Größe der Kugeln ist 1,618 cm bzw. Phi cm. Dies ist eine Hommage an die goldene Zahl Phi. Die Zahl Phi gibt die schönste aller Proportionen an. Teilt man eine Strecke so, daß sich das größere zu kleineren Teilstück genau so verhält, wie die Gesamtstrecke zum größeren, hat man die perfekte Proportion gefunden: Dies Verhältnis ist der goldenen Schnitt, auch "proportio divina" oder "göttliche Proportion" genannt. Erstmals schriftlich erwähnt im "ersten Mathebuch der Welt", den "Elementen" von Euklid.
Der goldene Schnitt ist an allen klassischen Bauwerken zu finden ebenso wie in der Natur. Am Menschen finden wir das Verhältnis u.a. bei den Längen der Fingerglieder, der Breiten unserer Schneidezähne, Ober- zu Unterkörper (Mitte= Bauchnabel) u.v.m... Auch bei den meisten Bilder auf dieser Seite entspricht das Verhältnis von Breite zu Höhe der goldenen Zahl Phi. Geometrisch findet sich das Maß des goldenen Schnittes vor allem im Fünfstern, dem Pentagramm. Hier schneiden sich alle Strecken in diesem Verhältnis. Und dem Pentragramm wurde zu allen Zeiten eine magische (Schutz-) Wirkung zugeschrieben (vgl. Gothes Faust). Auch mathematisch ist diese Zahl ein "Wunder":
Bei der berühmten Fibonacci- Folge (1,1,2,3,5,8,13,21,...- jede Zahl ist die Summe beider Vorgänger) nähert sich das Verhältnis einer Zahl zur Vorgängerzahl immer mehr der Zahl Phi an.
Phi läßt sich auch als Kettenbruch mit nur der Zahl 1 darstellen oder als Wurzelfolge nur der Zahl 1.
Zufällig ist auch Phi²-1=Phi und es gilt auch: 1/Phi+1=Phi..
Phi ist ganz sicher die faszinierenste aller Zahlen. Früher gehörte sie zum Geheimwissen (=Esoterik); heute ist all dieses Wissen frei zugänglich, wird aber selten gelehrt und ist kaum bekannt...

Herstellung der Kugeln

Jede Kugel des Lebens ist ein Unikat mit einem extrem komplexen Herstellungsverfahren, bei dem mit sogenannten verlorenen Formen gearbeitet wird. Hierdurch können die Kugeln selbst in "einem Guß" ohne Zerstörungsvorgänge (wie z.B. Fräsen) hergestellt werden. Für jede (!) einzelne Kugel wird hierbei zunächst mit einem 3D-Drucker ein individuelles Wachsmodell erschaffen. Diese Wachskugeln werden zu einem Wachsbaum (auch Gießtraube) zusammengefasst. Anschließend wird dieser Wachsbaum mit einer Einbettmasse umgossen. Nach dem Brennen dieser Masse (und dem Ausschmelzen des Wachses) wir die hierbei entstandene Keramik mit Metall ausgegossen. Nach dem Erstarren des Metalls erfolgen die weiteren Schritte per Handarbeit: Zunächst erfolgt das Herauslösen des Metalls aus der Keramikmasse, dann das Trennen der Kugel von der Gießtraube (diese Stelle können sie manchmal an Ihrer Kugel noch finden) und die Nachbearbeitung (z.B. Vergolden, Polieren). Anschließend wird noch jede einzelne Kugel von einem Reiki-Meister energetisiert.

Hier noch Details zu den Materialien der Kugeln im Shop und möglicher Sonderoptionen:
Bronze: Cu 90% Sn 10%
Sterling Silber: Ag 93% Cu 4% Zn 3%
Weißgold 585er/14 Karat: Au 58.50% Ag 17.43% Cu 9.13% Zn 4.15% Pd 10.79%
Gelbgold 585er/14 Karat: Au 58.50% Ag 12.60% Cu 25.40% Zn 3.50%
Roségold 585er/14 Karat: Au 58.50% Cu 39.50% Zn 2.0%
Titan: Legierung TiAl6V4
Weißgold 750er/18 Karat: Au 75.20% Ag 10.42% Cu 5.45% Zn 2.48% Pd 6.45%
Gelbgold 750er/18 Karat: Au 75.20% Ag 12.10% Cu 10.80% Zn 2.10%
Roségold 750er/18 Karat: Au 75.30% Cu 24.7%
Platin: Pt 95%, Ru 5%